Plegehaus Nusantara Almere

Indonesische Landschaft inspiriert

Stichting Nusantara - wörtlich übersetzt ‘zwischen den Inseln’ - entwickelte ein Pflegehaus für Menschen mit indonesischen Wurzeln. Die Entwurfsaufgabe war komplex: ein Pflegehaus, das auf der einen Seite speziell auf die Wünsche der Bewohner abgestimmt ist, auf der anderen Seite jedoch so flexibel sein muß, dass es in der Zukunft eventuel umgenutzt werden kann. Ein Gebäude, das gleichzeitig ein sicheres Zuhause, ein inspirierender Arbeitsplatz und Emfpangsgebäude für Besucher ist.

Landschaftliches Konzept

Der Bauplatz in Almere liegt zwischen dem Sieradenviertel und der Landschaft der Oostvaardersseen. In der Basis des Konzeptes wird das neue Gebäude Vermittler zwischen Bebauung und Landschaft. Das Gebäude ist so entworfen, dass es sich fliessend in die Landschaft einfügt. Damit ruft es starke Assoziationen mit den Linien der Terrassen der indonesischen Sawa Landschaft hervor. Gleichzeitig ist es ein Gebäude in dem angenehm gewohnt und gearbeitet werden kann.

Het Indonesische Sawalandschap vormde inspiratie voor het ontwerp

Die Indonesische Sawalandschaft war Inspiration für den Entwurf

Clever Bauen

Bauen für die Pflege erfordert, mehr als gewöhnlich, cleveres und effizientes Bauen. Die runde Form bedeutet eine Einsparung von 15% Fassadenfläche bei gleichem Volumen. Das bedeutet weniger Energieverlust und weniger Wartungskosten. Ausserdem ist das Gebäude so entworfen, dass Räume je nach Bedarf einfach in Grösse zu verändern sind. Es ist sogar möglich den Komplex in Appartements auf zu verteilen und diese zu vermieten oder zu verkaufen.

Privat und öffentlich

Weil das Gebäude gleichermassen durch Bewohner, Mitarbeiter und Gäste genutzt wird ist es aufgeteilt in unterschiedliche Zonen. Im Gebäude gibt es sowohl im öffentlichen als auch im mehr privaten Teil einladende Wohnzimmer zum gemeinschaftlichen Gebrauch. So kann jeder Bewohner selbst entscheiden ob er lieber alleine oder in Gesellschaft sein will.

Auch für Familienbesuch gibt es privatere und öffentlichere Räume. Ausserdem gibt es im Gebäude Bereiche für Externe aus der Nachbarschaft die zur Tagesplege oder anderen Aktivitäten kommen. Das Gebäude kann unterschiedlich unterteilt werden um auch in der Zukunft andere Benutzer oder Bewohner unterbringen zu können.

De gebouwopzet kan op verschillende manieren ingedeeld worden, om toekomstige functiewijzigingen te kunnen accomoderen

Das Gebäude kann auf unterschiedliche Weisen eingeteilt werden um zukünftige Funktionsänderungen zu ermöglichen

Mehr über Nusantara

Die Stiftung Nusantara verwaltet unterschiedliche Pflege- und Kulturzentren und bietet Wohnraum für Menschen aus dem ehemaligen Niederländisch-Indien oder dem heutigen Indonesien. Auch Menschen mit deutlicher Affinität zur indonesischen Kultur sind willkommen. Ausserdem bietet die Stiftung Tagesplege an für Bewohner aus der Umgebung unabhängig von deren Nationalität. Die indonesischen Wurzeln zeigen sich im Ambiente der Zentren und deren Gärten, sowie der Speisekarte in den Restaurants. Kultur, wie zum Beispiel Kunst und Musik, prägen die Ausstrahlung der Zentren in hohem Masse.

QaMP Projektentwickelung unterscheidet sich als Experte im Immoblienmarkt mit Schwerpunkt Prozesse und Vorschriften in der Plege.